Wenn es Nacht wird unter dem Mond von Wanne-Eickel

Tausende lieben und schätzen die Traditionsveranstaltung

„Nichts ist so schön, wie der Mond von Wanne-Eickel, die ganze Luft ist erfüllt von ewigem Mai...!“ tönte es 1962 aus den Musikboxen. Der „Mond-Song“, wie er heute bei Lokalpatrioten genannt wird, hat im Revier kaum an Popularität verloren. In Wanne-Eickel ist er Kult und gehört einfach dazu – genau wie die „Wanner Mondnächte“. Jährlich feiern tausende Besucher am Buschmannshof im Herzen Wannes ein lautes, leckeres und geselliges Fest. Nach über 10 erfolgreichen Jahren hat es sich auch in den Nachbarsstädten herumgesprochen, dass die Mischung bei den Wanner Mondnächten stimmt. Angesagte Tributebands, geliebte und geschätzte Lokalbands, die nächtlichen musiksynchronen Höhenfeuerwerke und nicht zuletzt eine tolle Stimmung lassen die Menschen jedes Jahr gerne wiederkommen. Auch die Jüngsten dürfen sich auf ein prall gefülltes Programm an Kinderveranstaltungen freuen. Von Rock'n'Roll über achtziger Jahre Pop bis zum Deutschen Schlager locken die Bands in die Wanner Innenstadt und sorgen für gute Laune. Getrunken werden neben dem kühlen Blonden und leckeren Cocktails auch Wanne-Eickeler Spirituosen. Einer davon trägt den Namen, wie sollte es auch anders sein: „Der Mond von Wanne-Eickel“. Am Sonntag ist die Wanner City verkaufsoffen.

Programmübersicht

Freitag, 3. Juni
18.30 bis 20.30 Uhr Ballroom Rockets
21.30 bis 23.15 Uhr JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE
23.15 Uhr Feuerwerk mit Musik
  
Samstag, 4. Juni
16.00 bis 17.30 Uhr Marc Summer Trio
18.00 bis 19.30 Uhr Granufunk
20.00 bis 23.15 Uhr Familie Hossa
23.15Feuerwerk mit Musik
Sonntag, 5. Juni
Rund um das Boulefeld am Buschmannshof
13.00 bis 18.00 Uhr Spiel- & Mitmachangebote für Kinder
In der Wanner Innenstadt
13.00 bis 18.00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag

Programmheft-Download

Das Programm der 14. Wanner Mondnächte
steht hier zum Download bereit.

Ihre Hin- und Rückfahrt zu den
Wanner Mondnächten 2016

Mit Bus und Bahn zur Haltestelle „Am Buschmannshof“

 

Lassen Sie Ihr Auto doch einfach stehen! Mit Bus und Bahn kommen Sie bequem zur Haltestelle „Am Buschmannshof“, dem zentralen Verkehrsknotenpunkt Hernes mit seinem langen, futuristisch anmutenden Dach.

Nutzen Sie die Straßenbahn 306 oder die Buslinien 303, 312, 323, 328, 329, 340, 362, 368, 384 und SB27 sowie den NachtExpress NE7, NE33 und NE34 für eine bequeme An- und Abfahrt.

Nach dem Höhenfeuerwerk am Freitag, 3. Juni und Samstag, 4. Juni, können Sie folgende Verbindungen nutzen:

  Linie 362 in Richtung Herne Bahnhof: Abfahrt um 0.26 Uhr

Linie 306 in Richtung Bochum Hbf: Abfahrten um 0.11 Uhr und 0.41 Uhr

SB27 in Richtung Herten: Abfahrt um 0.41 Uhr

Linie NE7 in Richtung Herten: Abfahrt um 1.10 Uhr

Linie NE33 in Richtung Herne Bahnhof: Abfahrt um 1.09 Uhr

Linie NE34 in Richtung Röhlinghausen: Abfahrt um 0.59 Uhr

Sponsoren
Förderer & Partner